Kredit für Angestellte

Kredit für Arbeitnehmer im VergleichAngestellte und Arbeitnehmer – Im Kreditwesen ist der Unterschied weniger von Bedeutung, es sei denn, es handelt sich um Angestellte im Öffentlichen Dienst oder leitende Angestellte. Ein Kredit für Angestellte unterscheidet sich auch nicht in seinen Voraussetzungen von denen eines Arbeitnehmers.

Angestellte können sich für den Ratenkredit, den Abrufkredit oder Rahmenkredit, den Dispokredit oder auch eine Kreditkarte entscheiden, je nachdem, welche Kreditsumme zur Verfügung stehen und wie sich die Auszahlung bzw. die Verfügung über das Geld gestalten soll.

Ratenkredit für Angestellte und Arbeitnehmer im Vergleich – Unsere Top 3 im Dezember 2017


1smava
smava
> Mit einer Anfrage, Ihr persönliches Angebot von bis zu 17 Banken anfordern und einfach das Günstigste wählen.

> sehr hohe Kreditwahrscheinlichkeit
Zum Anbieter
2norisbank Ratenkredit
norisbank Kredit
> Niedrigzins-Garantie: Günstigstes Angebot oder 50€Zum Anbieter
3DSL Bank
DSL Bank Kredit
> Lange Laufzeiten von bis zu 10 Jahren möglich!Zum Anbieter
Weitere Angebote in unserem >> Kreditrechner <<

Arbeitnehmer und Angestellte – Unterschiede in der Begriffsdefinition

Die Begriffe Arbeitnehmer und Angestellte werden vor allen Dingen durch die Arbeitsebene und die Art der Verrichtung unterschieden. Typisch sind auch die Entgeltbezeichnungen Gehalt für Angestellte sowie Lohn für Arbeitnehmer. Während Arbeitnehmer früher wie auch heute noch mit handwerklichen und industriellen Berufen in Verbindung gebracht werden, stehen Angestellte für verwaltungstechnische und stark geistig orientierte Berufe, auch höhere und leitende Positionen werden durch Angestellte bekleidet. Tarif- und Sozialrecht unterscheiden ebenfalls diese beiden Begriffe.

Für die Bank, die einen Kredit vergibt, zählt unterm Strich, ob der Kreditnehmer volljährig und kreditwürdig ist und über ein sicheres Arbeitsverhältnis mit geregeltem Einkommen verfügt. Eine Ausnahme sind Kredite für Angestellte im Öffentlichen Dienst oder Beamte, die sich durch Sonderkonditionen wie beispielsweis einen günstigeren Zins, hohe Kreditbeträge, lange Laufzeiten und die Koppelung an eine Lebensversicherung auszeichnen.

Der „normale“ Kredit

Wer sich in einer abhängigen, unbefristeten Beschäftigung als Angestellter oder Arbeitnehmer befindet, über ein gutes, durchschnittliches oder hohes Einkommen verfügt, das 18. Lebensjahr vollendet hat und Bonität vorweisen kann, der hat auf dem Kreditmarkt die große Auswahl aus verschiedensten Angeboten. Direktbanken und Filialbanken bieten den Kredit für Angestellte als Dispokredit, Ratenkredit oder Abrufkredit und bedienen so unterschiedliche Bedürfnisse. Daneben hat auch die Kreditkarte als Charge- oder Revolving-Card einen hohen Stellenwert, denn sie ist weltweit einsetzbar. Charge-Cards bieten dem Kunden ein Zahlungsziel, während Revolving-Cards dem Rahmenkredit gleich kommen.

Besonderheit: Kredite für Angestellte im Öffentlichen Dienst

Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst sind vom Status her nicht identisch, dennoch schätzen Banken beide Kundengruppen als Kreditkunden sehr, denn die Sicherheit in Bezug auf die Beschäftigung als auch das respektable Einkommen bietet die besten Voraussetzungen für eine Kreditvergabe. So finden sich unter den Angeboten zahlreiche Kredite speziell für Angestellte und Beschäftigte im Öffentlichen Dienst, die als Beamtenkredit bezeichnet sind. Die hohe Bonität der Beamten und Angestellten im Öffentlichen Dienst macht auch die Sonderkonditionen für diesen Kredit aus, denn die Zinsen liegen hier oft aus diesem Grund niedriger.

Daneben findet sich das klassische Beamtendarlehen, das mitunter auch für Angestellte im Öffentlichen Dienst angeboten wird. Die Laufzeit eines solchen Kredits kann bis zu 20 Jahre betragen. Gleichzeitig wird eine Kapitallebensversicherung abgeschlossen. Anstelle einer monatlichen Ratenrückzahlung auf das Kreditkonto, erfolgen Einzahlungen in die Lebensversicherung.

Bonitätsabhängiger Zinssatz

Wie bei allen Kreditnehmern entscheidet meist die Bonität über die Höhe des Zinssatzes. Ein Kredit für Angestellte bei schlechter Bonität ist auch hier ausgeschlossen. Daher ist die Bonitätsprüfung bei Angestellten ebenfalls gegeben. Gerade bei leitenden Angestellten, Angestellten im Öffentlichen Dienst oder Akademikern wird eine gute Bonität fast nahezu vorausgesetzt, was nahelegt, dass ein Kredit für Angestellte ohne Schufa möglich ist. Dem ist jedoch nur bedingt so, denn selbst, wenn keine Abfrage oder ein Eintrag bei der Schufa erfolgt, so kann die Bonität über andere Banken und Unternehmen der Kreditsicherung geprüft werden.

Kredit für Angestellte: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,78 von 5 Punkten, basierend auf 41 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...