Kredit für Selbstständige und Freiberufler

Zinsgünstiger Unternehmer-Kredit:Mit unserem Vergleich einen Kredit für Selbstständige und Freiberufler finden. ✓ Top Zinsen ✓ Schnelle Auszahlung. Über Direktbanken lassen sich Finanzierungswünsche mit einem Darlehen oftmals leichter realisieren.

Aufgrund schwankender Einkommen, ist es für Unternehmer oftmals nicht einfach, einen Kredit zu bekommen. Es gibt jedoch Anbieter die sich auf Darlehen für Selbstständige und Freiberufler spezialisiert haben und ensprechende Produkte bieten.

Ob für private oder geschäftliche Ausgaben spielt dabei eine Rolle.

Ratenkredite für Selbstständige im Vergleich – Mai 2016


1smava
smava
> Mit einer Anfrage, Ihre persönlichen Angebote von verschiedenen Banken per email erhalten und einfach das Günstigste wählen.Zum Anbieter
2Postbank
Postbank Businesskredit
> Geschäftskredit für SelbstständigeZum Anbieter
3Lendico
Lendico Unternehmerkredit
> Geschäfts- oder Privatkredit auch möglich, wenn die Bank schon abgelehnt hatZum Anbieter
Weitere Angebote in unserem >> Kreditrechner für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer <<

Kredit für geschäftliche oder private Zwecke

Eine wichtige Unterscheidung beim Kredit für Freiberufler und Selbstständige erfolgt in den Verwendungszweck. Handelt es sich um Investitionskredite, die dem Unternehmenszweck dienen, so bieten sich weitaus mehr Möglichkeiten, als wenn der Kredit für den Privatgebrauch gedacht ist.

Förderkredite für Existenzgründer, Selbstständige oder Freiberufler werden u.a. von den Förderbanken der Länder sowie der KfW angeboten. Darüber hinaus ist ein Kredit für betriebliche Zwecke über Banken und Kreditinstitute erhältlich, die ebenfalls die Rentabilitätschancen genau prüfen. Kreditkarten für Unternehmen sind eine weitere Option, die allerdings eine entsprechende Bonität durch Umsatzzahlen, Gewinne und Betriebsentwicklung voraussetzen. Für Existenzgründer, deren Zukunft erst einmal noch ungewiss ist, bleibt daher auch die Kreditkarte außen vor.

Möchten Sie hingegen einen Raten- oder Rahmenkredit für private Zwecke aufnehmen, so haben Sie es weitaus schwerer. Werden ein privates Girokonto und ein Geschäftskonto bei einer Bank geführt und ist nach einer gewissen „Erfahrungszeit“ damit zu rechnen, dass monatliche Zahlungen eingehen, so ist beispielsweise ein Dispositionskredit in Abhängigkeit der Einnahmenhöhe möglich.

Kreditangebote von Direktbanken, unabhängig vom Verwendungszweck

Wer sich genau mit den Online-Angeboten beschäftigt, der findet auch Banken oder Kreditinstitute, die einen Ratenkredit für Selbstständige und Freiberufler zur Verfügung stellen, unabhängig davon, ob die Kreditsumme betrieblich oder privat verwendet wird. Die Konditionen variieren, weshalb unser obenstehender Vergleich das beste Angebot zu Tage bringt. Die auf diese Zielgruppe zugeschnittenen Darlehen sind mit unterschiedlich langen Laufzeiten, bonitätsabhängigen oder bonitätsunabhängigen Kreditzinsen erhältlich. Zu achten ist auf die Möglichkeit von Sondertilgungen, vorzeitige Rückzahlung und Gebühren, die für die Kreditbereitstellung anfallen können.

Private Kredite für Selbstständige und Freiberufler

Als weitere Möglichkeit der Kreditaufnahme ist der Kredit von privaten Geldgebern zu nennen, der durch Lendico realisiert werden kann. Meist geht es bei einem Kredit für Selbstständige und Freiberufler in erster Linie um Investitionsgelder für betriebliche Zwecke. Gerade bei innovativen Unternehmenszielen bietet sich diese Option an, denn durch die Vorstellung des Projekts, für die das Darlehen benötigt wird, erreicht man gleichzeitig viele Personen, die mit ihrem Kreditangebot zeigen, dass sie an die Sache glauben, was wiederum auch die Chancen für die Verwirklichung des Ziels erhöht.

Die Bonitätsfrage bei Selbstständigen und Freiberuflern

Wer sein eigenes Unternehmen führt oder freiberuflich tätig ist, kann, im Gegensatz zu Angestellten oder Arbeitnehmern, kein gleichbleibendes monatliches Einkommen vorweisen. Der Umsatz bzw. die Einnahmen sind abhängig von der Auftragslage und der Etablierung am Markt. Die Einnahmen schwanken in der Höhe und auch in der Regelmäßigkeit, weshalb diese Zielgruppe für Kreditinstitute eine Risikogruppe darstellt. Kredite für Selbstständige und Freiberufler bei schlechter Bonität sind von seriösen Instituten daher auch nicht erhältlich. Zur Bonitätsprüfung werden Unternehmenskennzahlen und Auskünfte bei Unternehmen der Kreditsicherung, z.B. bei der Schufa, eingeholt. Im Internet sind oft Angebote wie „Kredit für Selbstständige und Freiberufler ohne Schufa“ zu finden, doch die Anbieter wirken intransparent, sind in der Regel unbekannt und haben ihren Sitz im Ausland. Hinzu kommt, dass die Konditionen stark überzogen sein können.

Anbieter der Unternehmerkredite

Häufig sind Darlehen für Unternehmer nicht leicht zu bekommen, denn viele Angebote richten sich an angestellte Arbeitnehmer. Die folgenden Anbieter haben jedoch entsprechende Kredite:

Targobank

Der Kredit der Targobank für Selbstständige ist ausdrücklich für private und nicht für betriebliche Zwecke bestimmt. Die mögliche Kreditsumme beläuft sich auf 1500 bis 35 000 Euro. Die Bank gibt zwar an, dass dieser Kredit auch für Freiberufler erhältlich sei. Diese verfügen aber naturgemäß weder über eine Gewerbeanmeldung noch sind sie im Handelsregister eingetragen, sodass sie einen Teil der Vergabebedingungen nicht erfüllen. Voraussetzung für die Kreditauszahlung ist eine mindestens dreijährige Selbstständigkeit. Die Rückzahlungsmodalitäten sind flexibel, da der Kreditnehmer bis zu achtzig Prozent des offenen Saldos vorzeitig zurückzahlen und bei Bedarf einmal monatlich eine Ratenpause einlegen darf.

Der Business-Kredit der Postbank

Den Business-Kredit der Postbank erhalten Selbstständige sowohl für betriebliche als auch für private Vorhaben. Die Kreditsumme beträgt grundsätzlich 10 000 bis 100 000 Euro, höhere Darlehensbeträge sind im Einzelfall möglich. Dieses Kreditangebot richtet sich an Gewerbetreibende und Freiberufler gleichermaßen, da die Postbank eine Einnahmeüberschussrechnung ebenso wie eine Bilanz als Grundlage für die Vergabeentscheidung verwendet. Die vorzeitige Kredittilgung ist jederzeit ohne eine Begrenzung des Betrages kostenlos möglich.

Lendico

Lendico unterscheidet zwischen einem Firmenkredit und einem Privatkredit für Selbstständige. Maßgeblich für die Einstufung des verwendeten Darlehens ist jedoch nicht der geplante Verwendungszweck, sondern die geschäftliche Stellung des Antragstellers. Freiberufler und Inhaber kleiner Unternehmen, welche die Einnahmeüberschussrechnung
anwenden, erhalten den Privatkredit für Selbstständige, während bilanzierende Gewerbetreibende den Firmenkredit beantragen. In beiden Fällen muss die Selbstständigkeit seit mindestens zwei Jahren bestehen. Die mögliche Kreditsumme beträgt beim Privatkredit für Selbstständige 1000 bis 30 000 Euro, beim Firmenkredit sind hingegen Beträge zwischen 10 000 und 250 000 Euro möglich.

Fundingcircle

Fundingcircle bietet gezielt mittelständischen Unternehmen, die seit mindestens zwei Jahren bestehen, einen Firmenkredit an. Der mögliche Kreditbetrag beläuft sich auf 10 000 bis 250 000 Euro. Eine weitere Voraussetzung für die Kreditaufnahme lautet, dass der Jahresumsatz des Betriebes mindestens 100 000 Euro beträgt. Die vorzeitige Kredittilgung ist jederzeit ohne Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung möglich.

Kredit für Selbstständige und Freiberufler: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,73 von 5 Punkten, basierend auf 26 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...