Ratenkredit Vergleich

Günstige Zinsen, hohe Annahmequoten und viele Banken in der Übersicht. Jetzt vergleichen! Der Ratenkredit zählt bei den Verbrauchern zu den am meisten gewählten Kreditformen und das kommt nicht von ungefähr.

Dieser Kredit wird in einem Betrag an den Kreditnehmer ausgezahlt, die Tilgung erfolgt durch konstante Monatsbeträge über die gesamte Laufzeit hinweg. Die Schlussrate kann etwas höher ausfallen. Der Zins ist in der Regel festgeschrieben.

Größere und kleinere Wünsche und notwendige Anschaffungen lassen sich mit dem Ratenkredit verwirklichen. Die Konditionen gestalten sich je nach Angebot unterschiedlich und das in zahlreichen Parametern. Daher lohnt sich unser Ratenkredit Vergleich. Um jedoch effektiv vergleichen zu können, ist es wichtig, zu wissen, welche Konditionen beim Ratenkredit von Bedeutung sind und wie sie gestaltet sein können.


Günstiger Ratenkredit – Vergleich Dezember 2017

Paar beim Ratenkredit Vergleich

    • 17 Kreditanbieter im Vergleich
    • schufaneutrale Anfrage
    • kostenlos & unverbindlich
    • auch lange Laufzeiten bis zu 10 Jahren

Zum Vergleichsrechner


Ratenkredit – Mit oder ohne Verwendungszweck

Für was soll der Kreditbetrag verwendet werden? Autokauf, Wohnungseinrichtung, Immobilienerwerb, Urlaubsreise, Renovierung oder Sanierung? Vielleicht kommt auch eine Umschuldung in Frage, wenn ein Ratenkredit mit besseren Konditionen in Aussicht ist? Auf dem Kreditmarkt finden sich Ratenkreditangebote mit oder ohne Verwendungszweck. Wenn der Verwendungszweck für einen Kredit genau benannt werden kann, bieten sich zweckgebundene Kredite wie Autokredit, Reisekredit, Immobilienkredit, Modernisierungskredit an, die sich durch Sonderkonditionen auszeichnen. Unser Ratenkredit Vergleich bringt schnell Aufschluss, denn so lassen sich gezielt Angebote nach Verwendungszweck finden. Soll das Geld für mehrere unterschiedliche Anliegen verwendet werden, dann sind Kreditangebote zur freien Verfügung geeignet.

Ratenkredit für bestimmte Zielgruppen

Direktbanken oder renommierte Großbanken, die über Online-Tochtergesellschaften verfügen, schließen mit speziellen Ratenkredit-Angeboten, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten, eine Lücke, die im herkömmlichen Kreditwesen oft noch klafft. Gerade Berufsanfänger und Studenten haben es meist nicht leicht, einen Kredit aufgrund des geringen und zeitlich befristeten Einkommens, zu erhalten. Auch bei Selbstständigen, Existenzgründern und Freiberuflern sieht die Kreditvergabe nicht immer rosig aus. Mit zugeschnitten Ratenkreditangeboten erweitern sich die Chancen auf einen Ratenkredit erheblich. Der Kredit Vergleich zeigt auf, welche Banken z.B. einen Kredit für Auszubildende oder Selbstständige anbieten, so dass es überflüssig wird, alle Kreditangebote zu durchforsten.

Eine Besonderheit stellt der Beamtenkredit dar. Es wird je nach Kreditinstitut oder Bank sowohl für Beamte als auch Angestellte im Öffentlichen Dienst, Leitende Angestellte oder Akademiker angeboten. Diese Zielgruppen genießen ein hohes Ansehen, was einerseits der sicheren Anstellung und andererseits auch dem vergleichsweise hohen Einkommen gegenüber anderen Berufsgruppen geschuldet ist.

Sofortkredit – Seriöse und unseriöse Anbieter unterscheiden

Der Begriff Sofortkredit taucht im Zusammenhang mit dem Ratenkredit oft auf. Kredite werden nicht selten dringend benötigt, die Zeit läuft. Wer jetzt noch mehrere Wochen auf eine Kreditgenehmigung und die Auszahlung des Kreditbetrages warten soll, der sieht sich in einer ausweglosen Situation. Wenn es wirklich brennt, sind daher Angebote für den Sofortkredit sehr willkommen, doch es ist wichtig, die Spreu vom Weizen zu trennen. In unserem Ratenkredit Vergleich finden Sie seriöse Anbieter, die nicht mit falschen Versprechen werben und somit den Weg in die Schuldenfalle ebnen.

Der Sofortkredit in der Praxis: Wie schnell ein Kredit zugesagt, bewilligt und ausgezahlt wird, hängt auch bei einem Sofortkredit von der Mitarbeit des Antragstellers ab. Unterlagen, die der Bonitätsprüfung dienen wie Einkommensnachweis und monatliche Ausgabenaufstellung müssen vom Antragsteller eingereicht werden. Sind diese unvollständig, verzögert sich auch die Zusage für einen Kredit.

Werbeangebote wie Sofortkredit ohne Bonitätsprüfung und auch bei negativem Schufa-Eintrag oder schlechter Bonität sind mit äußerster Vorsicht zu genießen, denn hier können Kredithaie am Werk sein. Dieser augenscheinliche Vorteil erweist sich spätestens beim Blick auf die Zinsen als trügerisch, denn die liegen sehr hoch. Oft handelt es sich um Unternehmen und Gesellschaften, die in Deutschland unbekannt sind und von denen Sie vielleicht noch nie etwas gehört haben.

Die Bonitätsprüfung sowie die Abfrage bei Kreditsicherungs-Dienstleistern wie der Schufa sind keine böswillige Schikane für den Kreditnehmer, sondern dienen auch zu seinem persönlichen Schutz. Das Thema Überschuldung und Insolvenz hat sich in den letzten Jahren dramatisch verstärkt und es ist keinem damit geholfen, eine Bonitätsprüfung zu umgehen.

Bestimmungsfaktoren für die Zinshöhe: Kreditsumme, Laufzeit, Bonität

Der festgeschriebene Sollzins, der für die Gewährung des Ratenkredites berechnet wird, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Die Kreditsumme bestimmt den Zinssatz ebenso wie die Laufzeit. Je niedriger der Kreditbetrag und je kürzer die Laufzeit ausfällt, umso niedriger zeigt sich auch der Zinssatz. Bei sehr langen Laufzeiten verringert sich zwar die monatliche Ratenhöhe, was aber einen gesteigerten Zins zur Folge hat. Ist die Bonität für den Zinssatz mitausschlaggebend, dann finden sich Angaben wie z.B. 4,00% bis 10,00% Sollzins bzw. effektiver Jahreszins. Demgegenüber warten aber auch Ratenkreditangebote mit bonitätsunabhängigen Zinsen wie unser Ratenkredit Vergleich zeigt.

Bonitätsabhängige und bonitätsunabhängige Zinsen

Die Bonität des Kreditnehmers entscheidet darüber, ob ein Kredit überhaupt gewährt wird oder nicht. Sie bezeichnet die Kreditwürdigkeit oder einfach gesagt: „Wird der Kreditnehmer in der Lage sein, den Kredit auch ordnungsgemäß zurückzuzahlen?“ Die Bonitätsprüfung umfasst zum einen die Informationen über die Einkommensverhältnisse sowie Abfragen bei anderen Banken oder Unternehmen der Kreditsicherung, an deren vorderster Stelle die Schufa steht. So wird für die Bank ersichtlich, ob der Antragsteller bereits Kredite aufgenommen hat bzw. sonstige Zahlungsverbindlichkeiten bestehen und wie es um die Zahlungsmoral bestellt ist. Ein negativer Schufa-Eintrag ist die schlechteste Voraussetzung, denn hier gewähren seriöse Banken und Kreditinstitute keinen Kredit.

Da die Bonität bei jedem Kreditnehmer unterschiedlich sein kann, richtet sich der Zinssatz vielfach nach den individuellen Bonitätsmerkmalen. Ist die Bonität sehr hoch, so liegt der Sollzins niedrig, bei geringer Bonität wird ein höherer Sollzins angesetzt. Daneben finden sich auch Angebote mit bonitätsunabhängigem Zinssatz, die im Ratenkredit Vergleich gefiltert werden können. Bonitätsunabhängig heißt jedoch nicht, dass ein Kredit auch bei schlechter Bonität automatisch gewährt wird. Angebote mit einem Sollzinssatz, der nicht von der Bonität bestimmt wird, sprechen dennoch einen weitaus größeren Kreis potentieller Kreditnehmer an.

Um unliebsame Überraschungen bei der Kreditbeantragung zu vermeiden, empfiehlt es sich, eine Selbstauskunft bei der Schufa gegen geringe Gebühr einzuholen. Grundsätzlich lohnt sich das von Zeit zu Zeit, denn auch Einrichtungen wie der Schufa können Fehler unterlaufen und eine Überprüfung der Eintragungen beugt falschen Meldungen vor.

Gebundener Sollzins und effektiver Jahreszins

Der gebundene Sollzins bezeichnet den festgeschriebenen Zinssatz, der für das gewährte Kapital zu zahlen ist. Daneben wird auch der effektive Jahreszins ausgewiesen, der sich in der Regel geringfügig höher als der Sollzins zeigt. In die Berechnung des effektiven Jahreszinses fließen Kreditkosten, die gleichermaßen bei Banken und Kreditinstituten anfallen, ein. Im Ratenkredit Vergleich sollte darauf geachtet werden, ob im Angebot explizit Kostenfaktoren wie z.B. Kontoführungsgebühren oder Kosten für mögliche Sondertilgungen aufgeführt sind, denn diese sind dann nicht bereits im effektiven Jahreszins enthalten und werden extra berechnet.

Zusätzliche Kosten und Gebühren für den Ratenkredit

Ein Ratenkredit kann mit Extrakosten verbunden sein, die sich unabhängig von den Kreditkosten, die im effektiven Jahreszins berücksichtigt sind, zeigen. Dazu gehören beispielsweise Gebühren für die Kontoführung, Kosten für die Optionen Sondertilgung und vorzeitige Gesamttilgung. Weiterhin sind die Vorfälligkeitsentschädigung sowie Beiträge zu einer Restschuldversicherung Kosten, die in den Ratenkredit einzurechnen sind. Studieren Sie daher die Bedingungen für den Ratenkredit beim jeweiligen Anbieter genau und lesen Sie auch das Kleingedruckte, damit Ihnen später unangenehme Überraschungen erspart bleiben.

Möglichkeiten von Sonderzahlungen oder Gesamttilgung

Die klassische Variante des Ratenkredits lebt von festen Monatsraten über die gesamte Laufzeit hinweg. Das ist im Sinne von Bank und Kunden. Wenn der Kreditnehmer nun aber außerplanmäßig mehr Geld zur Verfügung hat oder zu einer größeren Geldsumme, z.B. durch Erbschaft oder Gewinn, kommt, so liegt der Gedanke nahe, Sonderzahlungen oder die Ablösung der Restkreditsumme zu tätigen. Dies ist generell nicht möglich, bis auf die Angebote, die solche Sonderkonditionen enthalten. Wer einen Ratenkredit Vergleich durchführt, sollte daher schon im Vorfeld auf Banken, die kostenlose Sondertilgungen oder kostenfreie Gesamtrückzahlungen anbieten, achten. Das erspart Kosten, die im Nachhinein entstehen können.

Vorzeitige Kündigung und Vorfälligkeitsentschädigung

Wie bereits erwähnt, zeigen sich Angebote für Ratenkredite durchaus verschieden. Während einige Banken kostenlose Sonderzahlungen und die vorzeitige Ablösung des Kredites ohne Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung anbieten, ist dies bei zahlreichen Banken nicht ohne weiteres möglich. Sind keine Sondereinzahlungen vertraglich vereinbart, so können sie auch nicht vorgenommen werden. Eine vorzeitige Kündigung ist ebenfalls keine Standardoption und liegt im Ermessen der Bank, wenn sie nicht zu den Konditionen gehört. Stimmt die Bank einer vorzeitigen Rückzahlung der Restkreditsumme zu, so wird in der Regel die so genannte Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung gestellt, denn der Bank entsteht durch die vorzeitige Kündigung ein Schaden, da auch die Zinsberechnung auf die reguläre Laufzeit angelegt ist.

Wenn der Ratenkredit eine Laufzeit von mehr als 10 Jahren aufweist, was z.B. bei Immobilienkrediten häufig der Fall ist, hat der Kreditnehmer ein Sonderkündigungsrecht, das er erstmals nach 10 Jahren innerhalb von sechs Monaten geltend machen kann ohne eine Entschädigung zu zahlen. Bei dieser Regelung gilt jedoch der Tag, an dem die vollständige Auszahlung des Kreditbetrages erfolgt ist, als Stichtag für den Fristbeginn und nicht der Tag des Vertragsabschlusses. Weiterhin kann dieses Sonderkündigungsrecht nur auf Ratenkredite mit festgeschriebenem Zins angewendet werden.

Ratenaussetzung möglich oder nicht?

Manchmal kommt es im Leben ganz dicke und durch unvorhergesehene Ereignisse ist die Kasse plötzlich ruckzuck leer. Wie soll dann die laufende Monatsrate für den Ratenkredit gezahlt werden? Die Möglichkeit einer Ratenaussetzung oder Ratenstundung kann hier wieder mehr Luft zum Atmen verschaffen. Einige Banken lassen sich diese Sonderkondition aber durch Extragebühren bezahlen, weshalb der Ratenkredit Vergleich Aufschluss darüber gibt, welche Banken und Kreditinstitute generell eine Ratenaussetzung vertraglich festlegen und ob dafür Kosten entstehen. Für den Fall, dass die Ratenpause kostenfrei bleibt, ist bei sonst angemessenen Konditionen ein solcher Ratenkredit zu bevorzugen, denn er federt eventuelle Engpässe besser ab.

Rest- bzw. Ratenschutzversicherung

Die Restschuldversicherung ist im Kreditwesen eine gängige Option, um sich gegen einen möglichen Rückzahlungsausfall oder Zahlungsverzug abzusichern. Wird der Kreditnehmer arbeitslos, erwerbs-/berufsunfähig oder stirbt, so können die Ratenzahlungen über diese Versicherung erfüllt werden. Dazu ist jedoch eine monatliche Einzahlung in diese Versicherung notwendig, die meist gleich über den Kreditvertrag mit abgeschlossen wird. Kredit und Restschuldversicherung müssen bei einem Ratenkredit Vergleich immer separat gesehen werden, auch wenn sich die Beitragsprämie an den Kreditparametern orientiert. Die Ratenschutzversicherung ist eine Wunschleistung, keine Zwangsleistung. Der Kreditnehmer kann sich auch anderweitig gegen Zahlungsunfähigkeit absichern. Die Vertragsbedingungen für die Restschuldversicherung sind genau zu prüfen, gerade wenn es um Punkte wie bereits bestehende Krankheiten oder die Arztwahl im Falle eines Falles geht.

Aufstockung des Ratenkredits

Der gewährte Kreditbetrag ist aufgebraucht, an den Raten zahlt der Kreditnehmer allerdings noch einige Zeit zurück. Das ist das klassische Bild vom Ratenkredit. Was aber nun, wenn der Kreditnehmer erneut Geld benötigt? Ist eine Aufstockung des Ratenkredites einfach so möglich? In der Regel nicht, es sei denn, die Bank erklärt diese Möglichkeit ausdrücklich im Angebot und vor Vertragsabschluss. Ansonsten liegt die Entscheidung im Ermessen der Bank und richtet sich wesentlich nach der gegebenen Bonität des Kreditnehmers. Eine Aufstockung ist nämlich keine Aufstockung im eigentlichen Sinne, vielmehr wird ein neuer Kreditvertrag abgeschlossen, der sich aus ursprünglichem Kreditbetrag und neuer Kreditsumme zusammensetzt. Dadurch ändern sich eventuell die Zinsbedingungen, die Ratenhöhe und auch die Laufzeit.

Kreditsicherheiten: Was kann die Bank fordern?

Je nach Bonitätsstatus aber auch allgemein kann die Bank Sicherheiten vom Kreditnehmer fordern, um im Falle eines Falles an ihr Geld zu kommen. Bei hohen Kreditsummen, z.B. für Immobilien und Grundstücke, sind hier Grundschuld und Hypothek Optionen. Liegt das Einkommen sehr niedrig, kann die Bürgschaft durch einen Dritten gefordert werden. Eine weitere Form der Sicherheit ist die Lohn- oder Gehaltsabtretung, die von vielen Banken vertraglich vereinbart wird. Achten Sie daher auf die Vertragsbedingungen des Ratenkredites, denn auf den ersten Blick gehen diese Informationen nicht aus dem Angebot hervor. Sollte der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen können, dann wendet sich die Bank an den Arbeitgeber, der den pfändbaren Teil des Lohns oder Gehalts an die Bank oder das Kreditinstitut abführen muss. Es sei denn, im Arbeitsvertrag wird eine Lohn- oder Gehaltsabtretung ausdrücklich ausgeschlossen. Daher können Kreditgeber auch den Arbeitsvertrag zur Vorlage verlangen, wenn ein Ratenkredit beantragt wird.

Banken in unserem Kredit Vergleich

Barclaycard

barclaycard RatenkreditDas Traditionsunternehmen Barclays mit Sitz in London gehört zu den führenden Banken in Großbritannien und ist auf dem Weltmarkt vor allen Dingen durch das Kreditkartengeschäft bekannt. 1966 wurde von Barclays erstmals durch eine europäische Bank eine Kreditkarte ausgegeben. Barclaycard ist ein Zweigunternehmen von Barclays und hat sich seit 1991 auch am deutschen Finanzmarkt als Direktbank mit Sitz in Hamburg etabliert. Ratenkredite werden seit 2008 von Barclaycard vergeben. Dabei liegt das Augenmerk auch auf Ratenkrediten für Selbstständige und Freiberufler.

Der Top-Zins Ratenkredit für Privatkunden sowie Selbstständige und Freiberufler ist für Beträge von 1.000 bis 35.000 Euro erhältlich, die Laufzeiten variieren von 12 bis 84 Monaten. Das Angebot mit bonitätsabhängigen Zinsen richtet sich an Neukunden. Kostenfreie Sondertilgungen sind möglich, es entstehen weder Bearbeitungsgebühren noch andere versteckte Kosten. Das verlängerte Widerrufsrecht von 8 Wochen ist ebenfalls ein besonderer Bonus. Die Bank bietet zudem die Online Sofortentscheidung an. Auf Wunsch kann ein Sicherheitspaket hinzugebucht werden.

Selbstständige und Freiberufler finden mit Barclaycard eine erfahrene und kompetente Direktbank im Ratenkredit Vergleich, die sich auch gezielt an diesen Personenkreis wendet.

Zum Barclaycard Ratenkredit

SWK Bank

SWK bank RatenkreditDie Süd-West-Kreditbank wurde im Jahre 1959 gegründet und zählt zu den bedeutenden deutschen Kreditinstituten für die Vergabe von Ratenkrediten an Privatkunden. Die SWK versteht sich heute als reine Direktbank ohne Filialbetrieb mit den Schwerpunkten Kreditvergabe, Einlagen und Absatzfinanzierung. Als Spezialist in Sachen Ratenkredit darf die SWK Bank in unserem Ratenkredit Vergleich daher nicht fehlen.

Die Bank bietet den Ratenkredit für Beträge von 2.500 bis 50.000 Euro an, die Laufzeiten können sich zwischen 24 und 82 Monaten bewegen. Der Kreditantrag wird online gestellt, der Antragsteller erhält von der Bank eine Online-Sofortzusage in weniger als 30 Sekunden, bei Kreditbewilligung erfolgt die Auszahlung des Kreditbetrages innerhalb von 2 Arbeitstagen. Die Zinsen für den Ratenkredit lassen sich anhand der persönlichen Parameter direkt auf der Internetseite der SWK errechnen.

Zum SWK Bank Ratenkredit

Bank11direkt

Bank11direkt RatenkreditDie Bank11direkt agiert als reine Direktbank und ist eine Online-Tochter des Kreditinstitutes Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, das sich vorrangig auf die Autofinanzierung konzentriert. Im Direktbankensektor stehen Kredite und Geldanlage für Privatkunden zu attraktiven und transparenten Konditionen im Vordergrund.

Das Angebot für den Ratenkredit von Bank11direkt präsentiert sich mit allen wichtigen Daten im Blick auf der Onlinepräsenz des Anbieters. Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten sind möglich, der effektive Jahreszins variiert und ist abhängig von Bonität und Schufa-Score des Antragstellers. Es können Kreditbeträge zwischen 1.000 und 40.000 Euro beantragt werden.

Zum Bank11direkt Ratenkredit

CreditPlus Bank

CreditPlus RatenkreditDie CreditPlus Bank ist ein deutsches Tochterunternehmen der französischen Bankengruppe Crédit Agricole und hat ihren Sitz in Stuttgart. Bereits seit 1960 ist die Bank in Deutschland mit Filialen vertreten. Die CreditPlus agiert auch online und bietet hier Privatkunden den Ratenkredit zu günstigen Konditionen. Der SofortKredit mit Top-Zins schneidet im Vergleich sehr gut ab. Die Laufzeiten bewegen sich zwischen 12 und 84 Monaten, Kreditbeträge sind von 1.000 bis 70.000 Euro erhältlich. Der Zinssatz richtet sich nach den individuellen Faktoren des Antragstellers. Bearbeitungsgebühren fallen keine an, Sondertilgungen sind jederzeit ohne Extrakosten möglich.

Zum CreditPlus Ratenkredit

Targobank

targobank RatenkreditAls Zweigunternehmen der Credit Mutuel, die zu den renommierten französischen Großbanken zählt, präsentiert sich die Targobank, die unter diesem Namen seit 2010 auftritt, aber bereits seit mehr als 80 Jahren am Markt vertreten ist. 1926 wurde die Kundenkredit GmbH in Königsberg gegründet, die als erste Bank Konsumentenkredite vergab. Namen wie KKB und Citibank sind vielen Verbrauchern ein vertrauter Begriff und daher kommt die Targobank auch nicht als Neuling auf dem Kreditsektor daher, sondern als alter Hase.

Der Online-Ratenkredit der Targobank bietet Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten und ist für Beträge zwischen 1.500 und 65.000 Euro verfügbar. Der effektive Jahreszins kann bonitätsabhängig variieren. In unserem Ratenkredit Vergleich zeigt sich der Targobank Kredit mit weiteren Extras wie der kostenlosen Sonderzahlung von bis zu 80% des aktuellen Kreditbetrages sowie einer Ratenpause im Jahr.

Zum Targobank Ratenkredit

Consorsbank

consorsbank RatenkreditDie Consorsbank wurde 1994 als Tochterunternehmen der SchmidtBank unter der Bezeichnung Consors in Nürnberg gegründet. 2002 vereinten sich Consors und Cortal zur Direktbank Cortal Consors, die als Online-Tochter der französischen BNP Paribas agiert. 2014 erfolgte die Namensänderung in Consorsbank.

Mit dem Ratenkredit der Consorsbank lassen sich viele Wünsche erfüllen, denn er ist an keinen Verwendungszweck gebunden. Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten können für Beträge zwischen 2.500 und 50.000 Euro gewählt werden. Kostenlose Sondertilgungen sind möglich.

Zum Consorsbank Ratenkredit

Norisbank

norisbank RatenkreditMit dem Konsumentenkredit kennt sich die norisbank bestens aus, denn 1954 trat sie unter dem Namen noris Kaufhilfe als Finanzierungsbank des ehemaligen, renommierten Versandunternehmens Quelle an den Markt. Nach der Übernahme durch die Deutsche Bank im Jahr 2006 startete die norisbank mit einem neuen modernen Auftritt durch und agiert seit 2012 als reine Online-Bank mit attraktiven Finanzprodukten für Privatkunden.

Im Ratenkredit Vergleich darf daher der Top-Kredit der norisbank nicht fehlen, der mit der Niedrigzins-Garantie ausgestattet ist. Kreditsummen von 1.000 bis 50.000 Euro sind möglich, die Laufzeiten können flexibel zwischen 12 bis 84 ausgewählt werden und bestimmen die monatliche Ratenhöhe. Der effektive Jahreszins gestaltet sich abhängig von der persönlichen Bonitä. Bis zu 50% des restlichen Kreditbetrages sind einmal im Jahr ohne Kostenberechnung zurückzahlbar.

Zum norisbank Ratenkredit

Postbank

Postbank RatenkreditÜber die Postbank muss man nicht mehr viel erzählen. Sie ist in Deutschland eine Institution, deren Geschichte bis in das Jahr 1909 zurückgeht. Die Postbank hat sich dem Internetzeitalter nahtlos angepasst und bietet ihre Finanzprodukte sowie Kredite für Privatkunden auch online. Unter dem Namen Privatkredit direkt findet sich der Ratenkredit mit Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten und Beträgen zwischen 3.000 und 50.000 Euro. Sonderzahlungen und eine vorzeitige Rückzahlung machen den Ratenkredit besonders attraktiv und flexibel. Auf Wunsch kann eine Ratenschutzversicherung abgeschlossen werden.

Zum Postbank Ratenkredit

Deutsche Bank

Deutsche Bank RatenkreditDie größte Bank Deutschlands mit weltweit ausgezeichnetem Ruf und Zweigstellen rund um den Globus ist einer der wichtigsten Anlaufstellen für deutsche Kunden, auch, wenn es um die Vergabe von Ratenkrediten geht. Das Online-Kreditangebot bietet noch mehr Vorteile. Es stehen Beträge von 1.000 bis 50.000 Euro zur Auswahl, die Laufzeit kann zwischen 12 und 24 Monaten betragen. Der effektive Jahreszins ist exklusiv auf den Online-Ratenkredit ausgerichtet. Dem Kreditnehmer wird ein 30-tägiges Widerrufsrecht eingeräumt, außerdem fallen keine versteckten Gebühren an.

Zum Deutsche Bank Ratenkredit

ING-DiBa

ING DiBa RatenkreditDie ING-DiBa ist ein alter Hase im Kreditgeschäft. Sie gehört zu den Vorläufern für den heutigen Online-Kredit, denn bereits Mitte der 1970er Jahre konnten Privatkunden erstmals bei der ING-DiBa einen Kredit auf dem Postweg beantragen und sich auszahlen lassen. Die Konditionen der Finanzprodukte, die sich ausschließlich an Privatkunden richten, zeigen sich unverändert transparent und sind einfach gestaltet. Als Direktbank steht die ING-DiBa bei deutschen Kunden hoch im Kurs und findet sich dementsprechend in unserem Ratenkredit Vergleich.

Ratenkredit der ING-DiBa: Der Kreditbetrag kann von 5.000 bis 50.000 Euro variieren, die Laufzeiten liegen zwischen 12 und 84 Monaten. Der Kreditnehmer hat die Möglichkeit, kostenlose Sondertilgungen zu tätigen, auf Wunsch kann auch eine Kreditabsicherung abgeschlossen werden.

Zum ING DiBa Ratenkredit

Ratenkredit Vergleich: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,68 von 5 Punkten, basierend auf 66 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...